"Erfolgreich trotz Krise"

1. Oktober 2009, 11:49
1 Posting

Zum 11. Mal laden die Medienfrauen zum Journalistinnen-Kongress - Fünf Workshops und 48 ReferentInnen versprechen ein dichtes Programm

Zum 11. Mal findet Mitte Oktober der Österreichische Journalistinnenkongress statt. Als Vernetzungs- und Infotag der Medienfrauen bietet er neben Workshops und Panels auch viel Gelegenheit zum ungezwungenen Get-Together für Branchen-Frauen. Insgesamt 48 ReferentInnen an nur einem Tag versprechen ein dichtes Programm. Der diesjährige Kongress steht unter dem Mott, mehr Medienfrauen in Top-Jobs zu bekommen und optimale Strategien für "neue Herausforderungen" bereitzustellen.

Themenschwerpunkte

Sind Frauen Krisengewinnerinnen oder Krisenverliererinnen? Wie muss Frau sein, um gerade jetzt Karriere zu machen? Sind Frauen selbst schuld an mangelnder
Medienpräsenz? Und: Was bedeuten stattfindende Veränderungen für die Qualität der Medien - und für Medienfrauen?

Dazu wird es fünf parallele Workshops geben, mit aktuellen Inputs für Angestellte (Karrierevereinbarungen und Stolpersteine), für Selbständige (Mut zu Neuem) und für PR-Fachfrauen und ihr journalistisches Visavis (Gekürzte Etats - und wie verändert sich die Zusammenarbeit?). Thema wird auch die Frauenquote für Medienunternehmen sein (Notwendigkeit und Chance?).

Videojournalismus

Erstmals wird es auch ein Panel zum neuen Genre "Videojournalismus" geben. Alles über Ausbildung, Technik, die Einsatzmöglichkeiten und Arbeitsplatz- und
Verdienstchancen verraten fünf ExpertInnen im Workshop. Darüberhinaus kann man vier VJ-Teams, die den Tag begleiten, über die Schulter schauen, dabei sein - oder für Interviews zur Verfügung stehen.

Abschluss bildet wie immer eine Podiumsdiskussion (18.45 Uhr), die sich dieses Jahr mit dem Thema "Veränderungen finden statt. Was bedeutet das für die Qualität - und für Medienfrauen?" beschäftigt. Dazu werden Bettina Roither (CR in ORF Radio), Gerlinde Hinterleitner (Chefredakteurin derStandard.at),  Esther Mitterstieler (stv. CR beim Wirtschaftsblatt) und Svetlana Puljarevic (Styria Multimedia Ladies GmbH) diskutieren. Die Moderation übernimmt die Journalistin Anneliese Rohrer. 

Online-Umfrage läuft noch

Weiters läuft noch bis zum 8. Oktober die Online-Umfrage, die ein weibliches Stimmungsbarometer für die Branche erhebt. Die Ergebnisse werden am Journalistinnenkongress präsentiert. (red)

11. Journalistinnen-Kongress
Mittwoch, 14. Oktober
9.00 bis 20.00 Uhr


Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4
1010 Wien

Weiter Informationen

Programm, Infos, Anmeldung (zu Kongress und Workshops) und die
laufende Online-Umfrage sind zu finden unter www.medienfrauen.net

Share if you care.