Post und Bank Austria mit neuen Chefs

1. Oktober 2009, 08:47
posten

Post: Pölzl folgt Jettmar - Bank Austria: Cernko löst Hampel ab

Wien - Sesselrücken bei der heimischen Wirtschaftselite. Seit heute, Donnerstag, haben die teilstaatliche Österreichische Post und die im Besitz der italienischen UniCredit befindliche Bank Austria neue Konzernlenker. Bei der Post löst der Telekom-Experte Georg Pölzl den Interimschef Rudolf Jettmar ab, der wieder die Finanzagenden übernimmt. Jettmar war kurzfristig für den langjährigen Postchef Anton Wais eingesprungen, der im März aus gesundheitlichen Gründen überraschend zurückgetreten war. Der gebürtige Steirer Pölzl war zuletzt Chef des größten europäischen Mobilfunkanbieters, T-Mobile Deutschland.

Beim größten heimischen Finanzinstitut, der Bank Austria, übernimmt Willibald Cernko das Steuerrad von Erich Hampel. Hampel, der seinen Vorstandsvertrag vorzeitig beendet, wechselt in den Aufsichtsrat der Bank, wo er vorerst Stellvertreter des Aufsichtsratspräsidenten Alessandro Profumo wird. Cernkos Stellvertreter wird Federico Ghizzoni, zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstand der Ost/Südosteuropa-Banken-Division. Helmut Bernkopf leitet künftig den erweiterten Geschäftsbereich Corporate und Investmentbanking. (APA)

Share if you care.