Nächster Taifun "Parma" rast auf Inselstaat zu

1. Oktober 2009, 08:01
1 Posting

Tropensturm erreicht Geschwindigkeit von bis zu 210 Stundenkilometern

Manila - Eine Woche nach dem verheerenden Tropensturm "Ketsana" müssen sich die Philippinen auf ein noch gefährlicheres Unwetter einstellen: Taifun "Parma" bewege sich auf die Küste zu und es bestehe kaum Aussicht, dass die Philippinen verschont bleiben, warnte der nationale Wetterdienst am Donnerstag. Größte Gefahr gehe von den heftigen Winden aus, die Geschwindigkeiten von 175 und in Böen sogar über 210 Stundenkilometer erreichen sollen. Der Taifun soll nach den Berechnungen am Samstag die Provinz Aurora im Nordwesten des Inselstaates erreichen. "Lasst uns Vorbereitungen treffen und beten", sagte Chefmeteorologe Nathaniel Cruz.

Erst vergangenen Samstag hatte "Ketsana" in der Hauptstadt Manila und umliegenden Provinzen die schlimmsten Überschwemmungen seit 40 Jahren verursacht. Über 33 Menschen kamen dabei ums Leben. "Ketsana" sammelte auf dem Weg über das Südchinesische Meer neue Kraft und brach anschließend mit verheerenden Folgen über Vietnam ein. Dort starben ebenso über 70 Menschen. Viele wurden am Donnerstag noch vermisst. Auch in Kambodscha starben Dutzende Menschen. (APA)

Share if you care.