Herzog nominierte 18-Mann-Kader

6. Oktober 2009, 20:24
12 Postings

Zahlreiche A-Team-Akteure werden am 10. Oktober in Baku gegen Aserbaidschan fehlen

Wien - Österreichs U21-Fußballauswahl bestreitet am 10. Oktober (16.00 Uhr MESZ) in Baku gegen Aserbaidschan das nächste Spiel im Rahmen der Qualifikation zur U21-EM 2011. Teamchef Andreas Herzog nominierte einen 18-Mann-Kader, in dem mit David Alaba und Andreas Weimann auch zwei Legionäre stehen. Nicht dabei, weil bereits im A-Team, sind die noch immer für die U21 spielberechtigten Akteure Christopher Drazan (wird am 2. Oktober 19 Jahre), Aleksandar Dragovic (18), Julian Baumgartlinger (21), Daniel Beichler (20), Jakob Jantscher (20) und Yasin Pehlivan (20).

Die ÖFB-Elf liegt in der Qualifikationsgruppe 10 derzeit mit sechs Punkten aus drei Spielen (2 Siege/1 Niederlage) auf Rang zwei hinter Weißrussland (6 Punkte/2 Spiele) und vor Schottland (6/3) und Albanien (4/3). Aserbaidschan hat seine bisherigen zwei Matches verloren und liegt punktelos auf Rang fünf. (APA)

ÖFB-U21-Kader für EM-Qualifikation: Tor: Lukas Königshofer (SK Rapid Wien/3 U21-Länderspiele/0 Tore), Wolfgang Schober (Juniors Salzburg/5/0) Feldspieler: Christopher Dibon (FC Admira/1/0), Fabian Koch (Wacker Innsbruck/4/0), Georg Margreitter (LASK/5/1), Christian Ramsebner (SC Wiener Neustadt/6/0), David Alaba (Bayern München II/2/0), Haris Bukva (Sturm Graz/7/0), Guido Burgstaller (SC Wiener Neustadt/5/0), Alexander Grünwald (SC Wiener Neustadt/0/0), Dominic Pürcher (TSV Hartberg), Stefan Ilsanker (Juniors Salzburg/6/0), Veli Kavlak (Rapid Wien/17/1), Thomas Piermayr (LASK/5/0), Manuel Seidl (SV Mattersburg/4/0), Julius Perstaller (Wacker Innsbruck/3/0), Marc Sand (Austria Kärnten/4/1), Andreas Weimann (Aston Villa FC/2/2)

Share if you care.