Dessous und bunte Strickmode

5. Oktober 2009, 14:01
posten

Die Kollektion ist ab Anfang Dezember in den H&M-Filialen erhältlich

Nathalie Rykiel, Geschäftsführerin und Art Director von Sonia Rykiel, wird die nächste Gastdesignerin für den Winter 2009 und den Frühling 2010 sein. Zum ersten Mal führt H&M eine DesignerInnenkooperation in die Welt der Lingerie. Ab fünften Dezember werden die Stücke in den Filialen vorgestellt. Die Kollektion geht in weltweit 1.500 H&M-Stores an den Start.

Im Frühling folgt dann der nächste Streich: Eine Strickkollektion wird für Damen und Mädchen - im Alter von eineinhalb bis acht Jahren - angeboten. Diese zweite Kollektion wird am 20. Februar 2010 in rund 250 H&M-Stores lanciert.

Markenzeichen

Sonia Rykiel's Karriere in der Modewelt begann in einer revolutionären Zeit in Frankreich: Im Pariser Mai 1968. Seit der Eröffnung ihrer ersten Boutique in der Rue de Grenelle während der Phase des sozialen Umbruchs, ist Sonia Rykiel ihrem pariserischen Stils treu geblieben. Zu den charakteristischen Markenzeichen von Rykiel gehören sichtbare Nähte, ein Überwiegen der Farbe Schwarz, Spitze, Strass, leuchtend bunte Streifen und die Strickpullover, die ein Synonym für das Label geworden sind. 

Familienbesitz

Tochter Nathalie Rykiel trat 1975 in die Firma ein, seither hat sich das Modehaus erweitert und umfasst jetzt die Linien Sonia by Sonia Rykiel, Rykiel Woman, Rykiel Enfant, Schuhe und Accessoires. Sonia Rykiel ist der einzige französische Konzern in der Modeindustrie, der bis heute in Familienbesitz ist. (red)

Informationen

H&M

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sonia Rykiel mit ihrer Tochter Nathalie, die Art-Director der Marke ist.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Aus der Herbst/winter-Kollektion von Sonia Rykiel 2009/2010.

Share if you care.