3G-Start in Australien

27. März 2003, 13:15
posten

Telstra launcht CDMA-1x-Service

Der australische Mobilfunk-Netzbetreiber Telstra hat am Donnerstag Down Under das 3G-Mobilfunk-Zeitalter eingeläutet. Über das CDMA-1x-Netz des Unternehmens werden "relevante und leistbare" Consumer-Dienste angeboten. Telstra-Manager Ted Pretty umschrieb die hinter dem "Mobile Loop"-Service stehende Philosophie mit "leistbar, praktisch und relevant".

Spiele und Klingeltöne

Momentan steht eine Reihe von Spielen und Klingeltönen zum Download zur Verfügung. Auch Chat und E-Mail sind verfügbar. Bis 31. Mai sind die Dienste gratis, danach wird es zwei grundlegende Preismodelle geben. User können entweder für jede Applikation einzeln bezahlen oder eine Art Generalabonnement beziehen. Konkrete Preise wurden dafür noch nicht genannt, möglicherweise will man dafür den im zweiten Quartal bevorstehenden Marktstart von 3 abwarten. 3 ist eine Hutchison-Whampoa-Tochter und auch in Österreich, Dänemark, Großbritannien, Hongkong, Irland, Israel, Italien und Schweden aktiv. Vodafone hat derweil den Start des Live!-Angebotes über GPRS für die kommenden Monaten in Aussicht gestellt.

Der erste Netzebtreiber weltweit

In den kommenden Wochen will Telstra auch MMS über das CDMA-1x-Netz einführen. "Wir glauben, dass wir dann der erste Netzebtreiber weltweit sein werden, der MMS-Interoperabilität zwischen GPRS und CDMA 1x herstellen werden", so Pretty. Das 3G-Netz deckt derzeit die Gebiete in und um Sydney, Melbourne, Brisbane und Canberra, sowie die Gold Coast und einige weitere besiedelte Gebiete ab. Adelaide und Perth sollen in den nächsten Monaten erschlossen werden.(pte)

Link

Telstra

  • Artikelbild
Share if you care.