Winzer-Öl

31. März 2003, 11:40
posten

Erstklassige Olivenöle aus Weingütern mit gutem Ruf waren bisher fast ausschließlich in der Toskana anzutreffen. Dass den Toskanern diese gut zu vermarktende Kombination nicht auf ewig allein gehören wird, war aber klar. Der renommierte Winzer Giovanni Dri etwa kommt aus einer Gegend, die für Oliven nicht unbedingt berühmt ist, nämlich aus Ramandolo im Friaul, seine beiden unfiltrierten, fruchtig-scharfen "U`eli"-Öle, eins aus der Sorte Bianchera, eins aus sieben regionalen Sorten, sind aber vielleicht gerade deshalb zum Kult geworden. Ebenfalls selten anzutreffen sind "Winzer-Öle" in Spanien, bei "Mas d'en Gil", einem der neuen, dynamischen Designerweingüter im Priorato, setzte man jetzt aber mal einen Anfang und brachte ein unfiltriertes, mild-würziges, reinsortiges Arbequina-Öl namens "Oli" auf den Markt - selbstverständlich in einer Designerflasche. (DER STANDARD/floh/rondo/28/03/03)

Oli um € 12,65
bei Festival
Döblinger Hauptstr. 6
1190 Wien
Tel.: 01/369 60 61

U`eli um € 14,90
bei Enoteca Döllerer
Brennhoflehen 160
5440 Golling
Tel.: 06244/20 567
  • Artikelbild
Share if you care.