Smarte "Mistmobile" starten im April

26. März 2003, 20:17
7 Postings

Die kleinen Saubermacher-Fahrzeuge können per Anruf geordert werden

Wien - In Wien werden ab April so genannte "Mistmobile" den Kampf gegen den Müll aufnehmen. Dabei handelt es sich um fünf Kleinwagen der Marke "Smart", die auf Bestellung von Bürgern Verschmutzungen beseitigen sollen, sagte die Wiener Umweltstadträtin Isabella Kossina (S) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz. Zusätzlich dazu werden die Fahrzeuge im Stadtgebiet auf Sauberkeit achten und Mülllagerplätze kontrollieren.

Die Kleinwagen wurden mit Besen und Mistkübeln ausgerüstet, um kleinere Verschmutzungen sofort beseitigen zu können. Geordert werden die orange-blauen "Mistmobile" über das Wiener Misttelefon. Kossina: "Mit nur einem Anruf wird man in Zukunft sein Problem los."

Zusätzlich dazu sollen die neuen "Mistmobile" auch selbstständig bekannte Problemzonen kontrollieren, wie etwa Problemstoffsammelstellen oder illegale Ablagerungen. Die Fahrzeuge werden auch in Parks und Fußgängerzonen auf Sauberkeit achten und bei allfälligen Beschädigungen tätig werden, so Kossina: "Sie können jederzeit, jederorts eingesetzt werden."

Ab ersten April unterwegs

Die Mistmobile seien ab 1. April von 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr unterwegs, so der Leiter der MA 48 (Abfallwirtschaft), Peter Bortenschlager. Außer der Anschaffung der fünf Fahrzeuge entstünden dabei aber keinerlei Mehrkosten, betonte er: "Es gibt keine Personalvermehrung."

Bortenschlager rechnete damit, dass das Service von den Wienern gut angenommen wird. Bereits jetzt würden am Wiener Misttelefon rund 1.000 Anrufe pro Woche registriert. Mit den neuen Fahrzeugen werde dieses Aufkommen sicher noch zunehmen. (APA)

Link

Wiener Misttelefon der MA 48 ist unter der Telefonnummer 01/546 48 erreichbar

  • Neues Müllauto der MA 48
    foto: ma48 / pr

    Neues Müllauto der MA 48

Share if you care.