Handy mit Wodka betrieben

25. März 2003, 21:33
7 Postings

Neue Bio-Brennstoffzelle produziert elektrischen Strom aus Alkohol - Tests auch mit Gin, Weißwein und Bier erfolgreich

New Orleans - Handys und Laptops könnten bald mit Wodka funktionieren: Eine neue Bio-Brennstoffzelle produziere elektrischen Strom aus Alkohol. Die Zellen hätten sie bereits erfolgreich mit Wodka, Gin, Weißwein und Bier getestet, berichteten US-Forscher der Amerikanischen Chemischen Gesellschaft. Clou der Zelle ist ein poröser Kunststoff, der die Elektroden umschließt. In die Poren sitzen Biokatalysatoren (Enzyme), die auch in natürlichen Zellen den Abbau von Alkohol antreiben. Bei dieser Reaktion des Alkohols mit Sauerstoff entsteht elektrischer Strom. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 26.3.2003)

  • Artikelbild
    photodisk
Share if you care.