Mandrake Linux 9.1 veröffentlicht

26. März 2003, 00:19
15 Postings

Populäre Distribution steht zum Download bereit - Frische Software und allerlei Neues

Das französische Softwarehaus Mandrake hat am Dienstag seine neueste Distribution veröffentlicht zum kosenlosen Download bereit gestellt. Ende April sollen die Linux-Boxen in den Handel kommen. Geneigte User können die Mandrake Linux 9.1 über den Online-Shop des Herstellers bestellen - Die Standard Edition kostet 39, die PowerPack Edition 69 und die ProSuite 199 Euro.

Frische Software

An Software wurde Mandrake Linux 9.1 unter anderen mit Kernel 2.4.21, XFree 4.3, Glibc 2.3.1, GCC 3.2.2, Apache 2, Samba 2.2.7a, Openoffice 1.0.2, Mozilla 1.3 und der freien Datenbank MySQL 4. 0.11 bestückt.

"MandrakeGalaxy Theme"

Als Desktop können wahlweise KDE 3.1, GNOME 2.2, IceWM 1.2, WindowMaker 0.8, Enlightenment 0.16.5 oder BlackBox 0.62 genutzt werden. Als Schmankerl lockt das "MandrakeGalaxy Theme", welches die beiden poulären Benutzeroberflächen KDE and GNOME "verbindet".

"Zeroconf"

Ergänzend glänzt die Linux-Distribution neben einer extrem einfach zu handhabenden Installationsroutine - die es nun auch erlaubt NTFS Partitionen zu verändern -, ACPI Power-management durch "Zeroconf" – mit dessen Hilfe sich Netzwerke automatisch einrichten lassen.

Erste Meinungen

Das Onlinemagazin OSNews hat am Montag bereits eine Besprechung veröffentlicht. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.