Multivitamin-Präparate allein bringen den Stress nicht weg

26. März 2003, 12:51
posten

Klinische Studie belegt bessere Wirkung mit standardisiertem Ginseng-Extrakt

Wien - Die Werbung sagt: Vitaminpräparate können Stress-Schäden mindern. Eine laut klinischen Studien verbesserte Wirkung wird - so Experten am Dienstagabend bei einer Pressekonferenz in Wien - aber durch eine Kombination mit standardisiertem Ginseng-Extrakt verursacht.

"Nach zwölf Wochen täglicher Einnahme zeigten Krankenpfleger bei durch Nachtarbeit hervorgerufener körperlicher und geistiger Belastung insgesamt messbar bessere Werte, was die geistige Frische anbelangt", sagte Prof. Keith A. Wesnes, Gründer des britischen Forschungsinstituts "Cognitive Drug Research".

"ProAktiv Pharmaton" hat Arznei-Qualität

Der deutsche Pharmakonzern Boehringer Ingelheim stellte in der Albertina sein Multivitamin- plus Ginseng-Präparat "ProAktiv Pharmaton" vor. Für ältere Menschen gibt es ein ähnliches OTC-Produkt seit Jahrzehnten, für Jüngere wurde der Anteil an Folsäure und Magnesium hinaufgesetzt.

Im Gegensatz zu durchaus dubiosen Nahrungsergänzungs-Produkten hat das Mittel Arznei-Qualität. Mit dem Ginseng-Extrakt G115 als zusätzlichen Inhaltsstoff liegt eine standardisierte und in objektiven Studien erprobte Substanz vor, an deren Effekt es nach weit mehr als einem Dutzend kontrollierter Studien kaum mehr etwas zu rütteln gibt.

Der Wiener Apotheker und Ginseng-Experte Mag. Christian Chinna: "Es konnte eindeutig gezeigt werden, dass der Ginseng-Extrakt G115 positive Auswirkungen auf Stress und Erschöpfung hat." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.