Italien fordert Deutschland

31. August 2009, 22:02
9 Postings

Azzurri beschlossen Vorrunde in Gruppe C überraschend als Zweite und werden mit Viertelfinalpartie gegen Topfavoritinnen belohnt

Helsinki - Italien fordert Titelverteidiger Deutschland bei der Fußball-EM der Frauen im Viertelfinale. Die Italienerinnen siegten am Montag zum Abschluss der Vorrunde in Gruppe C 2:0 (0:0) gegen Russland und sicherte sich damit den zweiten Gruppenplatz. Die Nummer eins Blieb Schweden, das sich im Parallelspiel mit 1:1 (1:1) von England trennte. Für die Britinnen blieb damit Platz drei, der jedoch ebenfalls für den Einzug in die nächste Turnierphase reicht. Dort werden die gastgebenden Finninnen ihr Gegner sein.

"Italien ist gefährlich, weil die in der Defensive gut stehen und auf Konter lauern", meinte Deutschlands Teamchefin Silvia Neid. Ihre Spielerinnen gehen nichtsdestotrotz mit einer ordentlich Portion Selbstvertrauen in die Partie am Donnerstag. "Eigentlich sehe ich keine Mannschaft, die uns das Wasser reichen kann, wenn jede Spielerin von uns alles abruft. Wir können uns eigentlich nur selbst schlagen', sagte Torfrau Nadine Angerer. Der Optimismus ist nicht ganz unbegründet: Rekord-Europameister Deutschland ist seit 23 EM-Spielen ungeschlagen. (red)

Viertelfinal-Paarungen:

Finnland - England (Donnerstag, 15.00 Uhr in Turku)
Niederlande - Frankreich (Donnerstag, 19.00 Uhr in Tampere)
Deutschland - Italien (Freitag, 15.00 Uhr in Lahti)
Schweden - Norwegen (Freitag, 19.00 Uhr in Helsinki)

Share if you care.