Maierhofer geht in die Premier League

31. August 2009, 21:36
999 Postings

Rapid-Stürmer wechselt für eine Ablöse von zwei Millionen Euro zu Wolverhampton - Rieder Salihi kommt

Wien - Stefan Maierhofer wechselt von Rapid in Englands Premier League zu Aufsteiger Wolverhampton Wanderers. Der Transfer des 27-jährigen Teamstürmers, der letzte Saison 23 Liga-Tore für Rapid erzielte, soll zwei Millionen Euro in die Vereinskasse spülen. Maierhofer flog Montag früh nach Wolverhampton um die medizinischen Checks zu absolvieren. Rapid bestätigte den Abschluss des Transfers am frühen Abend. Damit verlieren die Hütteldorfer nach Erwin Hoffer einen weiteren Nationalstürmer, das Duo Maierhofer/Hoffer hatte in der vergangenen Saison gemeinsam 50 Tore erzielt.

Maierhofer ist der achte Österreicher in der Premier League, er erhielt in Wolverhampton einen Vierjahresvertrag. Die Wanderers sind ein Traditionsklub, und zählten 1888 zu den Gründungsmitgliedern der Football League. Die größte Zeit hatte der Klub in den 1950er Jahren. Da galten die Wanderers als mindestens beste Mannschaft Englands und gewannen  drei Meisterschaften und zwei FA-Cups. Derzeit wird Wolverhampton vom irischen Ex-Teamchef Mick McCarthy gecoacht.

"Neckie"

"Wir sind hocherfreut Stefan als neunten Neuzugang vorstellen zu können", wird Geschäftsführer Jez Moxey auf der Website der "Wolves" zitiert. "Er hat für Rapid regelmäßig getroffen und mitgeholfen Aston Villa zu schlagen. Mick wollte ihn, um den Konkurrenzkampf im Angriff zu verstärken."

Maierhofer, der einen Dreijahresvertrag mit Option auf weitere zwölf Monate unterzeichnete,  meinte in einem Interview im ORF, er habe bei Rapid "super Fans" im Rücken gehabt. "Aber jetzt ist die Freude enorm groß, dass ich eine neue Herausforderung habe."

Da die Aussprache seines Nachnamens als zu große Herausforderung gilt und große Bewunderung über die Ausmaße seines Halses zum Ausdruck gebracht wurde, hat Maierhofer im Wolves-Forum, übrigens bereits einen passenden Kosenamen ausgefasst: "Neckie".

Salihi kommt

Als Ersatz für Maierhofer kommt der 25-jährige albanische Teamstürmer Hamdi Salihi von Ried. Die Rieder haben auch bereits reagiert und U21-Teamstürmer Atdhe Nuhiu von Austria Kärnten verpflichtet.

Salihi, seit 2007 bei Ried, erzielte in 82 Spielen 34 Tore für die Innviertler. Er erhielt bei Rapid einen Vertrag über drei Jahre. Über die Höhe der Ablöse wurde nichts bekannt. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Maierhofers wohl letztes Tor für Rapid: das 1:1 gegen Austria Wien.

Share if you care.