Roundabout am Burgtheater

31. August 2009, 16:05
posten

Da kommt einer auf uns zu: Mephisto (Gert Voss) aus Goethes "Faust" - zur Eröffnung der neuen Burg-Ära

Überpünktlich und von niemandem terminlich einzuholen gibt der neue Burgtheater-Intendant Matthias Hartmann den Startschuss für die Spielsaison bereits diesen Freitag mit einem von ihm selbst inszenierten alle zwei Teile umfassenden Faust (mit Gert Voss, Tobias Moretti u. a.). Den auf kolportierte sechs Stunden anberaumten Theaterabend (ab 17 Uhr) wird es in Hinkunft auch in zwei Hälften zu sehen geben. Besser wäre allerdings, die Abende effizient zu nutzen, denn ein wahrer Regen an weiteren Burg-Premieren steht in den darauffolgenden Tagen an. Roland Schimmelpfennig inszeniert die Uraufführung seines Stücks Der goldene Drache, das individuelle Schicksale in einem asiatischen Restaurant zusammenführt (mit Christiane von Poelnitz, Johann Adam Oest u. a.).

Tags darauf legt Nachwuchstalent David Bösch die österreichische Erstaufführung von Dea Lohers groteskem Stück Adam Geist nach, der Leidensgeschichte eines aus einer heimatlosen Gegenwart gerissenen jungen Mannes. Es spielen Sven Dolinski sowie die Burg-Neuzugänge Sarah Victoria Frick und André Meyer. Eine Besonderheit der neuen Ära stellt die Integration von Off-Produktionen dar: Das Nature Theater Of Oklahoma geht am Montag mit dem mehrteiligen Biografie-Musical Life and Times im Kasino an den Start. Stefan Puchers Struwwelpeter folgt ab 9. 9. (afze, DER STANDARD/Printausgabe, 01.09.2009)

>> Burg-, Akademietheater, Kasino, 01/51 444-4140.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mephisto (Gert Voss) aus Goethes "Faust"

Share if you care.