Tag der offenen Tür mit Franz West-Vorhang

31. August 2009, 13:42
2 Postings

"Manon Lescaut" mit Neil Shicoff als erste Vorstellung der letzten Holender-Saison am Freitag - Auch Live-Übertragungen beginnen wieder

Wien - Mit einem "Tag der offenen Tür" startet die Wiener Staatsoper am Dienstag in die Abschiedssaison von Direktor Ioan Holender. Den Eisernen Vorhang der kommenden Spielzeit hat der österreichische Künstler Franz West gestaltet, dieser wird am kommenden Freitag präsentiert. Am Freitag gibt es auch die Eröffnungsvorstellung, Puccinis "Manon Lescaut" unter Dirigent Paolo Carignani mit Neil Shicoff, Boaz Daniel und Barbara Haveman.

Mit der "Manon Lescaut" starten auch wieder die Live-Übertragungen auf die LED-Wand am Herbert von Karajan-Platz vor der Oper. Der Eintritt zum "Tag der offenen Tür" ist frei, Zählkarten müssen jedoch in der Kassenhalle der Bundestheater (1., Operngasse 2) gelöst werden. Auch der Eintritt ins Staatsopernmuseum ist am Dienstag frei. (APA)

Share if you care.