Mömax-Kampagne im Zeichen der Blamage

31. August 2009, 12:44
28 Postings

Demner, Merlicek & Bergmann inszeniert eine neue Runde von "Lass dich nicht von deinen Möbeln blamieren" - Mit TV-Spot

Demner, Merlicek & Bergmann konzipierte die neue Kampagne für Mömax. Vor gut einem Jahr wurde zum ersten Mal mit den "blamierenden Möbeln" geworben. Die Kampagne geht nun in die nächste Runde.

Im Mittelpunkt der neuen Spots stehen auch diesmal wieder verschiedene "Möbelstücke, die ihren Besitzern mehr Leid als Freude bereiten", so die Agentur. Insgesamt wurden drei Spots gedreht. On Air ist die Staffel ab sofort auf ORF sowie in den Werbefenstern. Im Kino gibt es eine Langversion. (red)

Credits:

Auftraggeber: mömax | Marketing-/Werbeleitung: Thomas Saliger | Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann | Geschäftsleitung: Mariusz Jan Demner | CD: Sebastian Kainz, Hannes Böker | AD: René Pichler | Text: Alistair Thompson | Grafik: Florian Pfeifer | Etat-Director: Alexander Rosenegger | Beratung: Albin Lenzer, Monika Piekielko | TV Producer: Eva Hessler | Regie: Christopher Schier | DOP: Sebastian Pfaffenbichler | Filmproduktion: Filmhaus Wien | Tonstudio: TIC Music | Media: Media 1

 

 

Share if you care.