Blasen für Big Brother

31. August 2009, 12:27
10 Postings

Toyota arbeitet an Auto, das Sie unter Alkoholeinfluss nicht mehr starten lässt

Tokio - Wo die menschliche Vernunft nicht ausreicht, soll's das "intelligente Auto" erledigen: Der japanische Autobauer Toyota arbeitet an einer automatischen Wegfahrsperre für alkoholisierte Fahrer. Das neue System solle das Auto automatisch blockieren, wenn der Fahrer zu stark alkoholisiert ist, teilte das Unternehmen am Montag in Tokio mit. Dafür werden im Wagen Kameras und Atemkontrollgeräte eingebaut, in die der Fahrer vor Fahrtantritt blasen muss. Entdeckt das System Anzeichen von Alkohol, wird der Fahrer entweder gewarnt - oder bei einer zu großen Menge die Zündung blockiert.

Offen ist noch, was geschieht, wenn der Fahrer den Test verweigert - doch stellt es sicher kein technisches Problem dar, das Testverfahren verpflichtend einzurichten, um das Auto starten zu können. Und damit der Überwachungsgedanken nicht genug: Gehört das Fahrzeug zur Autoflotte eines Unternehmens, einer Behörde oder einer Organisation, soll das System außerdem automatisch die Vorgesetzten des Fahrers alarmieren. (APA/red)

Share if you care.