Weiter Deflation in der Eurozone

31. August 2009, 11:27
posten

Nach vorläufiger Schätzung von Eurostat sanken die Preise im August um 0,2 Prozent

Luxemburg/Brüssel - Die Preisentwicklung in der Eurozone ist weiter rückläufig. Die jährliche Teuerungsrate betrug im August minus 0,2 Prozent, womit die Preise in diesem Zeitraum zurückgegangen sind, wie das EU-Statistikamt Eurostat am Montag in einer Vorausschätzung mitteilte. Im Juli betrug die Teuerungsrate in den 16 Euro-Ländern noch minus 0,7 Prozent.

Genaue Daten für alle EU-Länder will Eurostat am 16. September vorlegen. Im Mai hatten die EU-Statistiker erstmals keine Teuerung in der Eurozone registriert. In den folgenden Monaten rutschte die Rate sogar unter die Null-Prozent-Grenze. (APA)

Share if you care.