DDR-Flüchtlinge dürfen mit Rotkreuz-Papieren aus Ungarn ausreisen

31. August 2009, 17:07
3 Postings

Tausende ostdeutsche Flüchtlinge sitzen in Ungarn fest. Da die DDR ein Arrangement ablehnt will Ungarn die DDR-Bürger mit Hilfe humantiärer Organisationen ausreisen lassen

Artikelbild
Titelseite vergrößern

Seite 2: Vorbereitungen für Massenexodus - Behörden in Bonn und Wien erwarten Flüchtlingsstrom zum Wochenende

Artikelbild
Seite 2 vergrößern

Seite 24: Kommentar "Preißn, sächsische" - Alternativen zum Bonner Alleinvertretungsanspruch gesucht

Artikelbild
Seite 24 vergrößern

  • Die STANDARD-Faksimile-Seiten aus1989 sind ein Zeitgeschichte-Projekt in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Nationalbibliothek. 
Link: onb.ac.at

    Die STANDARD-Faksimile-Seiten aus
    1989 sind ein Zeitgeschichte-Projekt
    in Zusammenarbeit mit der
    Österreichischen Nationalbibliothek.
    Link: onb.ac.at

Share if you care.