Linz zieht in die Türkei

31. August 2009, 10:47
128 Postings

Ex-Teamstürmer konnte den fi­nan­ziellen Anreizen aus Gaziantep­spor nicht widerstehen und unter­zeichnete einen Dreijahresvertrag beim Tabellenachten der Süper-Lig

Gaziantep - Der Transfer von Roland Linz zum türkischen Fußball-Erstligisten Gaziantepspor ist perfekt. Der 28-jährige Ex-Austrianer flog noch am Donnerstag in die Türkei, um seinen Dreijahresvertrag beim Tabellenachten der abgelaufenen Süper-Lig-Saison zu unterzeichnen. "Der Trainer hat sich monatelang um ihn bemüht", betonte Linz-Berater Skender Fani. Zudem sei auch der finanzielle Anreiz für den zuletzt vom SC Braga an Grasshoppers Zürich verliehenen Angreifer sehr stark gewesen.

Linz freut sich bereits auf seine neue Aufgabe bei Gaziantepspor. "Die Liga in der Türkei ist eine sportlich und wirtschaftlich sehr interessante Liga, dort spielen auch ehemalige Weltmeister", betonte der Stürmer, dessen Vertrag bei Braga aufgelöst wurde. "Nachdem der Club nicht in den Europacup gekommen ist, ist es klar, dass der Kader zu groß ist und man sich von den teuren Spielern trennen musste."

Eine Rückkehr nach Österreich hat Linz nach eigenen Angaben nicht ernsthaft in Erwägung gezogen. "Natürlich ist die Austria immer ein Thema, aber für die österreichische Liga bin ich noch zu jung", behauptete der 28-Jährige.

Alte Bekannte

Coach Jose Couceiro, zugleich litauischer Teamchef, ist Portugiese und kennt Linz aus seinen Tagen in Portugal. In Gaziantep trifft Linz mit dem Brasilianer Jorginho auch auf einen ehemaligen Braga-Mannschaftskollegen, der ebenfalls zum mit drei Punkten aus vier Spielen schwach gestarteten Tabellen-14. aus Südostanatolien gewechselt ist. Bei Gaziantepspor hat mit Ekrem Dag (2005 - 2008) schon einmal ein Österreicher sein Geld verdient. Mittlerweile ist Dag mit Besiktas Istanbul türkischer Meister.

Die Transferzeit geht in der Türkei erst am Freitag zu Ende, womit der Wechsel noch fristgerecht über die Bühne gehen konnte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Roland Linz folgt dem Ruf des Geldes und zieht gen Osten.

Share if you care.