Biker nach Geisterfahrer-Unfall in Lebensgefahr

30. August 2009, 22:45
3 Postings

Linz - Ein Biker aus Puchenau (Bezirk Urfahr-Umgebung) in Oberösterreich schwebt nach einem Zusammenstoß mit einer Geisterfahrerin am Sonntag im Linzer Stadtgebiet in Lebensgefahr. Wie aus einem Bericht der Sicherheitsdirektion hervorging, wurde der Zweiradfahrer samt seiner Maschine über das Auto katapultiert und blieb anschließend bewusstlos liegen.

Der schwere Unfall ereignete sich im Bereich der Waldeggstraße, die derzeit durch einen baulichen Fahrbahnteiler getrennt ist. Die 38-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen dürfte dies nicht bemerkt haben und fuhr die Kurve in einem derart engen Bogen, dass sie irrtümlich auf die falsche Fahrbahnhälfte geriet, wo sich zur selben Zeit zwei Biker befanden - darunter auch der 48-Jährige.

Dem ersten Biker gelang es noch rechtzeitig, seine Maschine zu verreißen und so dem Auto auszuweichen. Der 48-Jährige prallte jedoch ungebremst gegen das Auto. Obwohl beide Fahrzeuge laut Augenzeugen nicht zu schnell unterwegs waren, wurde der Puchenauer samt seinem Zweirad über den Pkw katapultiert. Laut Auskunft des behandelnden Arztes schwebte das Unfallopfer am Sonntagnachmittag in akuter Lebensgefahr.
 (APA)

Share if you care.