Schewtschenko wechselt nach Kiew

Chelsea-Stürmer kehrt nach 10 Jahren zu seinem Stammklub zurück

Kiew - Der ukrainische Fußball-Nationalspieler Andrej Schewtschenko wechselt vom englischen Premier-League-Club FC Chelsea zu Dynamo Kiew. Der 32-jährige Stürmerstar, der zuletzt auf Leihbasis bei AC Milan gespielt hatte, habe beim ukrainischen Meister einen Zweijahresvertrag unterzeichnet, teilte Dynamo am Samstag auf seiner Internetseite mit. Schewtschenko werde den Transfer gemeinsam mit der Vereinsspitze am Sonntag bekanntgeben. Er hatte seine Karriere 1994 bei Dynamo Kiew begonnen und den Verein im Sommer 1999 verlassen.

Vor wenigen Tagen hatte Chelseas Coach Carlo Ancelotti dem Ukrainer mitgeteilt, nicht mehr mit ihm zu planen. Der in seiner Heimat sehr populäre Schewtschenko war mit seiner Situation beim Premier-League-Club unzufrieden, er wollte eine Garantie für regelmäßige Einsätze. Europas Fußballer des Jahres von 2004 war 2006 für rund 51 Millionen Euro von Milan zu Chelsea gewechselt, hatte aber in London nie Fuß gefasst. Der zweifache Torschützenkönig der italienischen Serie A war auch in dieser Saison hinter seinen Sturmkollegen Didier Drogba, Nicolas Anelka und Salomon Kalou nur vierte Wahl. (APA)

Share if you care
2 Postings

super für kiew. auch sehr starker zug von sheva, der vermutlich auf sehr viel geld verzichtet, um regelmäßig spielen zu können. daran könnten sich viele profis eine scheibe abschneden

Also Geld hat der sicher mehr als genug.....

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.