Orange wird Nr. 1 bei Internetwerbung in Großbritannien

28. August 2009, 15:01
posten

Durch Kauf von Unanimis - Werbenetze von Unanimis und Orange erreichen 71,5 Prozent der Internetnutzer

Die Mobilfunkmarke der France Telecom, Orange, steigt mit dem Kauf von Unanimis zum größten Anbieter von Internetwerbung in Großbritannien auf. Die Werbenetze von Unanimis und Orange erreichten 71,5 Prozent der Internetnutzer in Großbritannien. Nehme man Großbritannien, Frankreich, Spanien und Polen zusammen, seien es 66 Prozent, teilte France Telecom am Freitag in Paris mit. Die Marke Unanimis bleibe erhalten. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Orange ist in Österreich der drittgrößte Mobilfunkanbieter.

Unanimis vermarktet exklusiv Werbeflächen von Internetmarken wie Ticketmaster, Gumtree oder Shopping.com. Gemeinsam mit Orange könne man den Werbern ein exklusives und differenzierendes Mobil- und Internet-Angebot machen, hieß es. Bis 2011 werde der Anteil des Internets am Werbemarkt in Großbritannien von 19 auf 27 Prozent wachsen. Auf Großbritannien entfallen 31 Prozent des westeuropäischen Internet-Werbemarkts von 12 Mrd. Euro (2008).

France Telecom kamt mit 186 Millionen Kunden im ersten Halbjahr 2009 auf 25,5 Mrd. Euro Umsatz. Unanimis kam mit 25,6 Millionen unterschiedlichen Nutzern pro Monat zuletzt auf einen Jahresumsatz von 21,7 Mio. Pfund Sterling (24,7 Mio. Euro). (APA/dpa)

 

Share if you care.