Umweltminister Tursky abberufen

28. August 2009, 14:15
posten

Vor der Ablöse steht auch Landwirtschaftsminister Becik

Bratislava - Der slowakische Umweltminister Viliam Tursky (SNS) ist nach nur drei Monaten Amtszeit der erste Minister, der in Abwesenheit abberufen wurde. Im Krankenhaus unterschrieb er am Freitag das entsprechende Dekret. Noch ist kein Nachfolger bekannt - feststeht allerdings, dass die Smer von Premier Robert Fico entgegen dem Koalitionsvertrag mit der Slowakischen Nationalpartei (SNS) nach einer Reihe von strittigen Ausschreibungen den Umweltminister stellen will.

Medien spekulierten, dass Fico den ebenfalls von der Ablöse stehenden Landwirtschaftsminister Stanislav Becik ins Umweltressort holen könnte. Interimistisch wird das Ministerium von Vizepremier Miroslav Caplovic geleitet.

Becik wurde vom zweiten kleinen Koalitionspartner, der Bewegung für Demokratische Slowakei (HZDS), ins Amt nominiert und soll auch von ihr abberufen werden, weil er Smer nahestehenden Personen Führungsfunktionen in der Forstwirtschaft zugeschanzt haben soll. Becik erklärte, den Posten erst nach persönlicher Aussprache mit HZDS-Chef Vladimir Meciar räumen zu wollen. Das Gespräch ist für kommende Woche anberaumt. Fico erklärte mehrmals, dass Becik ein guter Minister sei, das Landwirtschaftsressort aber der HZDS zustehe. (APA)

 

Share if you care.