Verirrte Konsumgutscheine

28. August 2009, 13:56
posten

In den USA erhielten Gefängnisinsassen versehentlich Konsumgutscheine aus dem milliardenschweren Konjunkturpaket

Washington - In den USA haben etwa 1.700 Gefängnisinsassen versehentlich Konsumgutscheine aus dem milliardenschweren Konjunkturpaket der Regierung erhalten. Die Gutscheine in Höhe von durchschnittlich 250 Dollar (175 Euro) seien verschickt worden, weil die Empfänger irrtümlich nicht als Häftlinge registriert gewesen seien, erläuterte ein Sprecher der Sozialverwaltung am Donnerstag in Washington.

Der Großteil von 1.200 Schecks allerdings sei bereits wieder eingezogen worden und auch die übrigen würden zurückverlangt. Weitere 2.200 Gefangene erhielten die Zahlung zu Recht, weil sie zum Zeitpunkt der Zuweisung noch nicht in Haft waren. (APA)

 

Share if you care.