Mehrere Aufständische in Kunduz getötet

28. August 2009, 11:25
1 Posting

Afghanische und ausländische Soldaten beschossen

Kabul - Bei Gefechten in der nordafghanischen Provinz Kundus sind nach Militärangaben mehrere Aufständische getötet worden. Die Internationale Schutztruppe ISAF teilte am Freitag mit, afghanische und ausländische Soldaten seien am Vortag beschossen worden und hätten das Feuer erwidert.

"Mehrere feindliche Militante" seien getötet worden, darunter eine Frau. Ein afghanischer Zivilist sei ins Kreuzfeuer geraten und verletzt worden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dpa waren keine deutschen Soldaten an den Kämpfen beteiligt. Die deutsche Bundeswehr unterhält in Kunduz ein Feldlager. (APA)

 

Share if you care.