Nächster Kantersieg des Titelverteidigers

28. August 2009, 00:06
28 Postings

Deutschland scheint unstoppbar, ein 5:1 gegen Frankreich brachte den sechsmaligen Titelträger ins Viertelfinale

Tampere - Deutschlands Fußballfrauen untermauerten am Donnerstag ihre Favoritenstellung bei der Frauen-EM in Finnland. Nach dem 4:0 zum Auftakt gegen Norwegen fertigte der Titelverteidiger in Gruppe B diesmal Frankreich 5:1 (3:0) ab und qualifizierte sich als zweites Team nach Finnland für das Viertelfinale.

Inka Grings (9.), Annike Krahn (17.), Melanie Behringer (45. +1), Linda Bresonik (47., Elfmeter) sowie Simone Laudehr (90.+1) trafen für den sechsfachen Europameister. Gaetane Thiney gelang der Ehrentreffer für die Französinnen (51.).

Nach etwas mehr als einer Viertelstunde war das Spiel in Tampere gelaufen, denn im Gegensatz zu ihrem ersten Auftritt münzten die Deutschen diesmal ihre Chancen auch in Tore um. Das 2:0 allerdings passierte eher, als dass es gewollt war. Krahn dürfte auf eine Flanke und nicht auf einen Schuss aus gewesen sein.

In der Folge durften die Französinnen etwas mitspielen, der Gedanke an eine Wende im Spiel kam allerdings nie auf. Nach der Pause erinnerte das Geschehen an ein Testmatch, Deutschland hatte das Geschehen jederzeit im Griff und ist nun bereits seit 22 Spielen ungeschlagen. (rob)

Share if you care.