Inter trifft auf den Titelverteidiger

27. August 2009, 19:28
44 Postings

Der Schlager der Gruppenphase lautet Barcelona gegen die Schwarz-Blauen aus Mailand - Klassiker Real gegen Milan ebenfalls im Programm

Monaco - Titelverteidiger FC Barcelona gegen Inter Mailand, das neue Starensemble von Real Madrid gegen den AC Milan und Bayern München gegen Juventus Turin - Bereits die Gruppenphase der Fußball-Champions-League wird einige Schlagerspiele mit sich bringen. Das ergab die Auslosung am Donnerstagabend in Monaco. Als bester Spieler der vergangenen Saison in der Königsklasse wurde Barcas argentinischer Jungstar Lionel Messi ausgezeichnet.

Arnautovic auch nach Kasan und Kiew

Seinem Club stehen neben Duellen mit Inter, dem neuen Arbeitgeber des Österreichers Marko Arnautovic, auch zwei Reisen in den Osten bevor - zu Dynamo Kiew und Rubin Kasan. Kein einfaches Los bescherte Emilio Butragueno, der als Vertreter des Finalortes Madrid (Endspiel am 22. Mai im Bernabeu-Stadion) die Auslosung vornahm, seinem Ex-Club Real. Der Rekordsieger bekommt es neben Milan auch noch mit Olympique Marseille und dem FC Zürich zu tun.

Dag gegen United, Wolfsburg und ZSKA

Hätte, wäre, wenn. Auf Österreichs Meister Red Bull Salzburg hätte bei einem Weiterkommen gegen Maccabi Haifa eine höchst attraktive Gruppe gewartet. Die Israelis treffen in Pool A auf die Bayern, Juventus mit dem österreichischen Ersatztorhüter Alexander Manninger, einst selbst in Salzburg engagiert, und den französischen Meister Girondins Bordeaux. Vorjahresfinalist Manchester United trifft in Gruppe B auf ZSKA Moskau, Besiktas Istanbul mit ÖFB-Legionär Ekrem Dag sowie den deutschen Meister VfL Wolfsburg.

Die auf dem Papier wohl leichteste Gruppe erwischte Arsenal. Der Semifinalist des Vorjahres bekommt es mit AZ Alkmaar, Olympiakos Piräus und Standard Lüttich zu tun. Liverpool spielt gegen Olympique Lyon, Fiorentina und Champions-League-Debütant Debrecen. Drei Clubs dürften in Gruppe D um den Aufstieg kämpfen: Chelsea, der FC Porto und Atletico Madrid. APOEL Nikosia werden nur Außenseiterchancen eingeräumt. Gleiches gilt für Unirea Urziceni. Die Rumänen treffen in Pool G auf den FC Sevilla, die Glasgow Rangers und den VfB Stuttgart.

Maldini für Lebenswerk geehrt

Im Rahmen der Auslosungs-Gala waren auch auf jeder Position die Topspieler der vergangenen Europacup-Saison geehrt worden. Die Wahl fiel auf Torhüter Edwin van der Sar von Manchester United, zum dritten Mal in Folge auf Chelsea-Kapitän John Terry als besten Verteidiger, Barcas Mittelfeldstratege Xavi und deren Stürmerstar Messi. Jeder aus dem Quartett durfte als Belohnung bei der Auslosung assistieren. Der ehemalige Milan-Verteidiger Paolo Maldini erhielt eine Auszeichnung für sein Lebenswerk. (APA)

Share if you care.