WPA-Verschlüsselung noch ein wenig unsicherer

27. August 2009, 14:36
35 Postings

Experten empfehlen auf WPA2-Standard umzusteigen

Wie heise-online berichtet, haben japanische Forscher eine Methode zum Knacken des Verschlüsselungsstandards WPA für kabellose Netzwerke verbessert. Ein Angriff könne ohne Einschränkungen auf bestimmte Betriebsmodi funktionieren und erheblich schneller zum Ziel kommen, geht aus dem Bericht (PDF) hervor.

Limitierungen des Angriffs

Die verfeinerte Angriffsmethode erlaubt allerdings immer noch nicht, in das Funknetzwerk einzudringen, den gesamten Datenverkehr mitzulesen. Sicherheitsexperten empfehlen dennoch schon jetzt auf WPA2 umzusteigen. (red)

Share if you care.