Gus van Sant will "Restless" inszenieren

27. August 2009, 14:18
posten

Liebesgeschichte eines Debütautors

Los Angeles - "Milk"-Regisseur Gus van Sant will die Geschichte eines Erstlings-Autors auf die Leinwand bringen. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, verhandelt der Regisseur mit dem Columbia-Studio über die Verfilmung von "Restless" aus der Feder von Jason Lew. Lew ist ein Studienkollege von Schauspielerin Bryce Howard, Tochter des Hollywood-Produzenten Ron Howard, der zusammen mit seiner Tochter und Brian Grazer das Projekt produzieren will.

Über den Inhalt der Story wurde nur bekannt, dass sie von einer jungen Liebe handelt. Der Streifen soll mit einem Budget in Höhe von 15 Millionen Dollar im US-Staat Oregon gedreht werden. (APA)

 

Share if you care.