Färöer rücken mit vier Legionären an

27. August 2009, 11:23
36 Postings

Kader für Spiel gegen Österreich am 5. September nominiert

 Wien - Das Fußball-Nationalteam der Färöer kommt mit vier Legionären zum WM-Qualifikationsspiel am 5. September (20.30 Uhr) gegen Österreich nach Graz. Der neue Teamchef Brian Kerr, der im Juni beim 0:2 gegen Serbien sein Debüt gegeben hatte, nominierte einen 20-Mann-Kader mit Jonas Tor Naes (Hvidovre) und Christian Lamhauge Holst (Silkeborg), die beide in Dänemark spielen, Simun Samuelsen vom isländischen Verein Keflavik sowie Torhüter Gunnar Nielsen. Nielsen ist bei Manchester City unter Vertrag, allerdings kommt er nur in der Reserve-Mannschaft zum Einsatz.  (APA) 

Färöer-Kader für das WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich:

Tor: Jakup Mikkelsen (KI Klaksvik/63 Länderspiele/140 Gegentore), Gunnar Nielsen (Manchester City/1/1)

Verteidigung: Johan Troest Davidsen (NSI Runavik/12/0 Tore), Egil a Bö (EB Streymur/8/0), Jonas Tor Naes (Hvidovre/DEN/8/0), Einar T. Hansen (NSI Runavik/6/0), Frodi Benjaminsen (HB Torshavn/53/3), Bartal Eliasen (IF Fuglafjördur/5/0), Atli Gregersen (Vikingur Gota/2/0), Brian Olsen (EB Streymur/0/0)

Mittelfeld und Angriff: Levi Hanssen (EB Streymur/0/0), Bogi A. Lokin (NSI Runavik/8/1), Simun Samuelsen (Keflavik/ISL/24/1), Suni Olsen (Vikingur Gota/35/2), Atli Danielsen (KI Klaksvik/32/0), Jan Ingi Petersen (NSI Runavik/13/0), Jakub a Borg (B36 Torshavn/58/2), Joan Simun Edmundsson (B68 Toftir/1/0), Christian Lamhauge Holst (Silkeborg/DEN/15/2), Andreas Lava Olsen (Vikingur Torshavn/3/0)

 

Share if you care.