GdF Suez verbucht leichten Gewinnrückgang

27. August 2009, 08:24
posten

Das Ergebnis sank im Halbjahr unter dem Strich um 6,3 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro, der Umsatz stieg etwas an

Paris - Der weltweit zweitgrößte Versorger GdF Suez hat im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang verbucht. Unter dem Strich sank das Ergebnis um 6,3 Prozent auf 3,3 Mrd. Euro, wie der französische Konzern in Paris mitteilte. Damit lag der Versorger über den Erwartungen der Analysten, die im Schnitt mit 2,91 Mrd. Euro Nettogewinn gerechnet hatten. Der Umsatz stieg um 2,3 Prozent auf 42,21 Mrd. Euro.

Als Zwischendividende will Gaz de France Suez 80 Cent je Aktie ausschütten. Der Konzern war im vergangenen Sommer aus der Fusion zwischen dem staatlichen Gaskonzern GdF und dem Energieversorger Suez hervorgegangen.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg um 2,2 Prozent auf 7,9 Mrd. Euro. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Als Zwischendividende will Gaz de France Suez 80 Cent je Aktie ausschütten.

Share if you care.