webfreetv im Halbjahr mit mehr Verlust als Umsatz

26. August 2009, 17:51
9 Postings

Mit 405.590 Euro im Minus - Gesellschaft will in Kürze aufhören Geld zu verbrennen

Die börsenotierte Internetdienstleistungsfirma webfreetv.com hat im ersten Halbjahr 2009 deutlich mehr Verlust gemacht als Umsatz. Bei einem Umsatz von 320.059 Euro (Vorjahr: 324.731 Euro) schrieb die Firma unterm Strich einen Halbjahresverlust von 405.590 Euro (Vorjahreszeitraum: -162.760 Euro).

Wie webfreetv im Semesterbericht schreibt, war der Verlust in dieser Höhe erwartet, er spiegle "die letzte Phase der Umstrukturierung wider".

Das Unternehmen besteht seit zehn Jahren und hat bisher noch keine Gewinne geschrieben

Vorstand Peter Merschitz setzt auf das dritte und vierte Quartal, viele Projekte seien in den Herbst verschoben worden. Dann solle es so weit sein, "dass wir nicht mehr Monat für Monat Geld verbrennen", sagte Merschitz zur APA. Das Unternehmen besteht seit zehn Jahren und hat bisher noch keine Gewinne geschrieben. 2010, so der Vorstand, solle es, wenn auch noch in geringem Umfang, erstmals schwarze Zahlen geben.

Morgen informiert die Gesellschaft in der Hauptversammlung der wetbfreetv.com Multumedia Dienstleistungs AG über den Geschäftsverlauf.

28 Mitarbeiter

Für 2009 sei ein Umsatzwachstum um 15 Prozent angepeilt, heiß es im Ausblick. Zur Zeit beschäftigt man 28 Mitarbeiter.

Zur "Risikoberichterstattung" wird im Halbjahresbericht festgehalten: Auch wenn die Marktbesetzung zügig voranschreitet und der Markt für Bewegtbilder ständig wächst, bleibt dem Unternehmen "noch immer die im Februar 2010 fällige Optionsanleihe als mögliches Hindernis". Hier würden ab den Sommermonaten Gespräche mit den Anleiheinhabern geführt werden müssen. (APA)

 

Share if you care.