Mit Bauchverstand

26. August 2009, 15:55
2 Postings

Nicht der Verstand, sondern der Körper weiß, welche Ernährung gut tut, meint Autor Uwe Knop

"Es gibt keine gesunde Ernährung für alle, denn jeder Mensch is(s)t anders", sagt Uwe Knop. In seinem neuen Buch "Hunger und Lust. Das erste Buch zur Kulinarischen Körperintelligenz" beschäftigt sich der Ernährungswissenschafter mit Mythen und falschen Informationen seines Fachs. Denn kaum ein Forschungszweig liefere so viele widersprüchliche Informationen. "Daher sollten wir beim Essen ausschließlich auf unser Körpergefühl vertrauen", sagt Knop.

Signale des Körpers

Knops Botschaft lautet: Essen Sie nur dann, wenn Sie Hunger haben und zwar nur das, worauf Sie echte Lust verspüren und was Ihnen schmeckt. Denn es komme weniger darauf an, was man isst, sondern wie man sich dabei fühlt. "Kulinarische Körperintelligenz" stecke in jedem Menschen und steuert über die Gefühle Lust und Hunger unsere Ernährung bedarfsgerecht. Wenn der Mensch nach den gefühlten Signalen isst, belohnt ihn der Körper mit einem Wohlgefühl. "Nur unser Körper weiß, welche Nahrung gut für uns ist, sicher nicht unser Verstand", sagt Knop.

Die Ernährungswissenschaft biete selten Anhaltspunkte, da sich die Meldungen regelmäßig widersprechen. Nach dreijähriger Analyse von mehr als 150 aktuellen Studien ist Knop überzeugt: Es gibt keine allgemeingültigen Ernährungsregeln. Zuviel pseudowissenschaftliche Ernährungs-PR lande erst in den Medien und anschließend in den Köpfen der Menschen. "Doch leider ist nicht jede Meldung Gold, die wissenschaftlich glänzt", meint der Wissenschafter.

Vitaminpillen

Im letzten Kapitel geht der Autor auf das Thema Nahrungsergänzungsmittel ein, denn zahlreiche aktuelle Untersuchungen würden immer wieder die Nutzlosigkeit von Vitaminpillen hervorheben. Im Gegenteil - sie können sogar lebensverkürzend wirken. "Es existiert sicher kein gesellschaftlicher Vitaminmangel, weder bei Erwachsenen noch bei Kindern", sagt Knop. Weitere Informationen und ein Diskussionsforum befinden sich auf der Homepage zum Buch. (red)

Homepage zum Buch

Echte-Esser.de

  • Artikelbild
    covergrafik © ioannis kounadeas - fotolia.com
Share if you care.