Google möchte Android sicherer machen

26. August 2009, 12:01
posten

Sicherheitschef nimmt sich Beispiel am Vorbild "Web"

Seit dem Start des Handy-Betriebssystems Android verfolgt Google eine besonders Entwickler-freundliche Strategie. Die Öffnung des Systems birgt allerdings auch so manche Gefahren, wie sie vom PC bekannt sind. Wie Technology Review berichtet, erläuterte Rich Cannings, Leiter für den Bereich Sicherheit im Android-Team, kürzlich seine Strategien zur Sicherung der Plattform.

Balance

Cannings will dabei die Balance zwischen Offenheit und Sicherheit finden und anstatt alle Schnittstelle abzuschotten, sollen die Möglichkeiten, die ein Angreifer hat so gering wie möglich gehalten werden. 

Orientiert hat sich der Sicherheitsspezialist dabei am Web. Bei Android laufen Programme in ihrer jeweils eigenen "Sandbox". Dieser Bereich soll von anderen Programmen nicht durchdrungen werden können. (red)

Share if you care.