Stärkere Strom-Sparte in China

26. August 2009, 10:57
posten

Siemens verstärkt sein Strom­leitungs-Geschäft und übernimmt Yangtze Delta Manufacturing und die Aluminiumgießerei GISAP

Erlangen/München - Siemens verstärkt sein Stromleitungs-Geschäft mit zwei Zukäufen in China. Der Mischkonzern habe den Metallbearbeiter Yangtze Delta Manufacturing und die Aluminiumgießerei GISAP mehrheitlich übernommen, teilte Siemens am Mittwoch in Erlangen mit. Die beiden Firmen sollen in die Produktion von Hochspannungs-Leistungsschaltern eingebunden werden. Zusammen beschäftigen sie aktuell 600 Mitarbeiter und erwirtschafteten im vergangenen Jahr einen Umsatz von umgerechnet 65 Mio. Euro. Einen Kaufpreis nannte Siemens nicht. (APA)

Share if you care.