Microsoft empört mit rassistischer Werbung

26. August 2009, 09:37
588 Postings

Unternehmen änderte für polnische Webseite eine Anzeige ...

Der Softwarekonzern Microsoft sorgt mit einer Online-Anzeige für negative Schlagzeilen. Dabei wird dem Unternehmen vorgeworfen rassistische Änderungen an einem Bild vorgenommen zu haben, in dem für die polnische Version der Kopf eines dunkelhäutigen Modells gegen den Kopf eines hellhäutigen Modells ausgetauscht wurde. Den Körper behielt man bei.

vorher/nachher

Der US-Branchenblog Gizmodo titelt etwa "Microsoft Needs To Hire Better, Less Racist Graphic Designers". Mittlerweile hat Microsoft das veränderte Bild offline genommen.

Versehen

Eine Sprecherin in Warschau entschuldigte sich am Mittwoch umgehend, nachdem die Montage bekanntgeworden war und sprach von einem "Versehen". Zugleich wehrte sie sich gegen Rassismus-Vorwürfe.

Nicht mehr bei Microsoft Polen tätig

Die Firma sei nicht rassistisch eingestellt, bei Microsoft Polen arbeiteten Menschen unterschiedlichster Hautfarbe, sagte Firmensprecherin Agnieszka Dziedzic. Wie das manipulierte Bild in den Internetauftritt von Microsoft gelangen konnte, sei nicht mehr festzustellen. Diejenigen, die das Bild bearbeitet hätten, seien nicht mehr bei Microsoft Polen tätig.(zw)

Share if you care.