Italien bremst England

25. August 2009, 21:28
6 Postings

Das Frauenfußballteam Italiens besiegte die Mitfavoritinnen aus England mit 2:1, Schweden mit 3:0 gegen Russland ins Turnier gestartet

Schweden gelang bei der Frauenfußball-EM in Finnland ein 3:0-Auftaktsieg gegen Russland. Charlotte Rohlin (5.), Victoria Sevensson (15.) und
Caroline Seger (82.) erzielten die Treffer für den EM-Sieger von 1984.

Mitfavorit England leistete sich dagegen einen Fehlstart. Die Damen von der Insel unterlagen Italien mit 1:2. Fara Williams brachte die Engländerinnen per Foulelfmeter in Führung, nach einem Ausschluss gaben diese die Partie aber wieder aus der Hand. Patrizia Panico (56.) und Alessia Tuttino (81.) drehten das Spiel noch zu Gunsten der Italienerinnen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Italienische Freuden-Traube beim 2:1-Sieg über England.

Share if you care.