Faymann will 3,5 Milliarden bis 2013 einsparen

25. August 2009, 18:40
41 Postings

"Hier kann eine Große Koalition ihre Stärke zeigen"

Wien - Bundeskanzler Werner Faymann will bis zum Ende der Legislaturperiode, also bis 2013, in der Verwaltung 3,5 Mrd. Euro einsparen. Das wäre die Hälfte des vom Rechnungshofpräsidenten genannten Sparpotenzials - und "würde schon beweisen, wie ernst es uns damit ist", sagte er im "Kurier"-Interview (Mittwoch-Ausgabe). Hier könne "eine Große Koalition ihre Stärke zeigen".

Die im Februar eingesetzte Arbeitsgruppe zur Verwaltungsreform habe über den Sommer einiges erarbeitet, das bald beschlussreif sein werde, berichtete Faymann. Angesprochen auf den Widerstand aus der Gewerkschaft und der ÖVP-Landeshauptleute meinte er: "Wir müssen überzeugen, indem wir als Bund selber mit gutem Beispiel vorangehen." Diesbezüglich werde für die Regierungsklausur Mitte September "einiges" vorbereitet. (APA)

Share if you care.