Nokia 5230: Touchscreen-Handy für die Masse

25. August 2009, 15:04
15 Postings

Neues HSDPA-Handy mit GPS und 2-Megapixel-Kamera unter 200 Euro

Nokia hat mit dem 5230 ein günstiges Touchscreen-Handy angekündigt. Das Handy soll im vierten Quartal um 149 Euro (vor Steuern) auf den Markt kommen und bietet mit A-GPS und HSDPA Features von umfangreicheren Smartphones.

Virtuelles Keyboard

Der 3,2 Zoll große Touchscreen bietet eine Auflösung von 640 x 360 Pixel. Auf eine aufschiebbare Tastatur hat Nokia bei dem Gerät verzichtet. Stattdessen stehen ein virtuelles Keyboard und Handschrifterkennung zur Verfügung. WLAN steht auf dem Gerät nicht zur Verfügung.

Kamera

Zur weiteren Ausstattung gehört eine 2-Megapixel-Kamera. Der etwas knapp bemessene interne Speicher von 70 MB wird durch eine MicroSD-Karte um bis zu 16 GB erweitert. Das Touchscreen-Handy ist außerdem mit einem 3,5mm-Kopfhöreranschluss ausgestattet und unterstützt Stereobluetooth. Als Betriebszeiten gibt Nokia vier Stunden Sprechzeit und 19 Tage Stand-by an.

Mit Musik-Dienst

Das Gerät soll auch zusammen mit dem Comes With Music-Service um 260 Euro (ohne Vertrag und Steuern) angeboten werden. Dieses Angebot soll jedoch nur in ausgewählten Ländern zur Verfügung stehen, zu denen Nokia noch keine weiteren Angaben gemacht hat. (red)

 

  • Viele Farben und abgespeckte Features sollen das Touchscreen-Handy für den Massenmarkt tauglich machen
    foto: nokia

    Viele Farben und abgespeckte Features sollen das Touchscreen-Handy für den Massenmarkt tauglich machen

  • Artikelbild
    foto: nokia
Share if you care.