"TV Arena": Puls 4 diskutiert über den ORF

25. August 2009, 14:12
21 Postings

Die "TV Arena" thematisiert am 16. September die "Zukunft des Fernsehens in Österreich" - Fragen via Video eingespielt

Puls 4 nimmt die parlamentarische Enquete zum ORF am 17. September 2009 zum Anlass und bringt das Thema "Die Zukunft des Fernsehens" auch im TV. Rund um diesen Termin, laut Aussendung wird es voraussichtlich der 16.9. sein, zeigt Puls 4 eine Live-Sendung zu diesem Thema im Hauptabend. In der "TV Arena 09" diskutieren die Moderatoren Manuela Raidl und Josef Broukal live mit Experten und Gästen über die Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und die Medienvielfalt in Österreich.

Zuseher sind ab sofort aufgerufen, online und per Video ihre Fragen zu stellen, die innerhalb der Live Sendung zugespielt werden. Mögliche Fragen laut Puls 4: Ist das System ORF wie es derzeit aufgestellt ist noch zeitgemäß? Wie sieht es mit der Medienvielfalt und Chancengleichheit für den Mitbewerb in Österreich aus?

Zur "TV Arena 09" sind Gäste aus Medienpolitik, Vertreter des ORF, der Privatsender und Printmedien, sowie österreichische und europäische Medienexperten geladen. So hat beispielsweise der Vertreter der EU Kommission aus Brüssel Philip Lowe, Generaldirektor Wettbewerb, sein Kommen bereits fix zugesagt. Die Generaldirektion Wettbewerb prüft gerade den ORF und die Verwendung seiner Gebühren. Nicht zuletzt aufgrund dieses Verfahrens muss Österreich das ORF-Gesetz novellieren. (red)

  • Josef Broukal und Manuela Raidl moderieren.
    foto: puls 4

    Josef Broukal und Manuela Raidl moderieren.

Share if you care.