Karriere nach der Karriere

25. August 2009, 13:55
posten

Diskussion über mögliche Berufslaufbahnen abseits der klassischen Modelle für und mit Medienfrauen

Die klassischen Karrieremodelle von der Ausbildung bis zur Pension zählen ganz besonders für Frauen in Medienberufen immer mehr zur Seltenheit. Die demografische Entwicklung am Arbeitsmarkt, Umstrukturierungsmaßnahmen in den Unternehmen, der Karriereknick nach der Babypause oder ganz einfach die Lust an Veränderung stellt Frauen immer wieder vor neue Herausforderungen.

Ist eine "Karriere nach der Karriere" planbar? Gibt es dafür Schlüsselfaktoren fern der gängigen Stereotypen? Diese und weitere spannende Aspekte werden am kommenden Montag im Rahmen der gleichnamigen Diskussions-Veranstaltung des Frauennetzwerkes Medien erörtert.

Es diskutieren:

  • Heidi Glück, Heidi, Glück spirit & media + public affairs consulting GmbH
  • Susanna Wieseneder, Personal Counseling, Dozentin & Buchautorin
  • Dr.in Astrid Zimmermann, Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
  • Dr.in Silvia Ettl-Huber, Leiterin IJZ, Donau Universität Krems
  • Moderation: Mag.a Brigitte Handlos, ORF (red)

"Karriere nach der Karriere"

Montag, 31. August, 18:30 Uhr in der Denkfabrik, Josefstädter Straße 15, 1080 Wien

Anmeldung erforderlich unter 31august@frauennetzwerk.at

Link

Frauennetzwerk Medien

Share if you care.