Diablo III: The Monk vorgestellt, Konsolen-Umsetzung in Planung

25. August 2009, 11:56
24 Postings

Neuer Charakter verbindet Martial Arts-Techniken mit Magie

Im Rahmen der vergangenen Hausmesse Blizzcon hat die Spieleschmiede Blizzard Entertainment neue Details zu Diablo III bekannt gegeben und nach den ersten drei Charakteren Barbarian, Witchdoctor und Wizard einen weiteren spielbaren Charakter vorgestellt.

"The Monk" ist ein schneller und agiler Kämpfer, der vom Kampfstil her an Charaktere aus Beat'em'Ups erinnert. Rasche Kombos sollen die Gegner überwältigen. Gleichzeitig macht er sich auch seine magischen Kräfte zunutze. Laut den Entwicklern seien seine Fähigkeiten schwieriger zu meistern, weshalb sich der Mönch eher für fortgeschrittene Spieler eigne.  

Einflüsse

Seinen Erschaffern nach wurden die Mönche von osteuropäischen und asiatischen Kulturen beeinflusst und stellen religiöse Krieger dar, welche die Kraft ihrer Götter verkörpern. In der Spielwelt werden sie gleichermaßen respektiert wie gefürchtet.

Das Kombo-basierte Kampfsystem wurde in das Diablo III-Setting eingebettet und führt auf den Assassin auf Diablo II und Rogue aus World of WarCraft zurück. Die magischen Fähigkeiten gehen dabei fließend in die Martial Arts-Techniken. Die Spezial-Effekte wurden in den "heiligen Farben" Gold und Silber gehalten.

Auch für Konsole?

Wann Diablo III tatsächlich erscheinen wird, ist unklar - frühestens wohl 2010. Wie Spielereporter Geoff Keighley kürzlich tweetete, soll Blizzard zurzeit über eine mögliche Umsetzung für Konsolen nachdenken. Man befände sich zurzeit in Gesprächen mit den Plattformherstellern. (zw)

  • Artikelbild
Share if you care.