AutorenInnen können sich selbst eintragen

24. August 2009, 15:41
3 Postings

Mindestanforderungen: Eine eigenständige Veröffentlichung

Wien - Im Online-Literaturportal www.literaturport.de können sich Autoren künftig selbst eintragen. Wie es heute, Montag, in einer Aussendung hieß, sind Schriftsteller aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgefordert, sich zu den bereits etwa 700 Einträgen im zeitgenössischen Teil des Lexikons zu gesellen. Voraussetzung ist mindestens eine eigenständige Veröffentlichung im Bereich Belletristik oder Kinderbuch nach 1995, die nicht im Eigen- oder Kostenzuschussverlag herausgegeben wurde. Unter den bisherigen Einträgen befinden sich u.a. auch Juli Zeh, Arno Geiger, Elfriede Jelinek und Günter Grass. (APA)

Share if you care.