13 Millionen .de-Domains

24. August 2009, 13:09
posten

Beliebtheit von .de-Domain weiterhin ungebrochen

Die Domain-Registrierungsstelle DENIC hat kürzlich die dreizehnmillionste .de-Domain vermeldet. Mit dem Jubiläumsregistrierungsantrag eines Interessenten aus Berlin für die Nutzung der Domain gallery-december.de behauptet die Top-Level-Domain (TLD) für Deutschland ihre internationale Spitzenposition. Neben der .com-Domain als weltweiter Nummer Eins mit über 70 Mio. Registrierungen sowie der .cn-Domain ist die Top-Level-Domain .de die Bedeutendste, heißt es bei DENIC.

Teure neue Top-Level-Domains

"Die Bedeutung der .de-Domain wird auch durch die Einführung neuer Top-Level-Domains bestehen bleiben. Die geplanten TLDs sind wohl nur für Großunternehmen und große Gebietskörperschaften interessant, nicht aber für kleine Betriebe oder Privatpersonen, da hohe Kosten bis zu 500.000 Euro für die Registrierung anfallen werden", sagt Hans-Peter Oswald, Geschäftsführer von Secura, Betreiber der Registrierungswebseite domainregistry.de.

Markenschutzfragen

Es sind noch zahlreiche offene Fragen zu klären, bevor neue TLDs wirklich beantragt werden können. Auch sind Konflikte im Zuge der Registrierung von TLDs wie .berlin oder .apple in Sachen Markenschutz vorprogrammiert, was erste Bewerbungen noch in diesem Jahr unwahrscheinlich erscheinen lässt. "Der Markt- bzw. Werbewert einer .de-Domain ist daher vor allem für deutsche Klein- und Mittelbetriebe auf lange Sicht gegeben", meint Oswald.

Tracking-Services

DENIC bietet auf seiner Webseite seit einiger Zeit zusätzliche Tracking-Services an. Einerseits können Interessierte die Löschung von Domains in Listenform nachverfolgen und gegebenenfalls sofort mit einem Click wieder bestellen. "Es ist ein bisschen wie Domain-Fernsehen. Man ist live dabei, wie .de-domains wieder frei werden - und zwar von allen .de-domains, die gelöscht werden", berichtet Oswald. Andererseits enthält eine zweite Liste gelöschte Domains mit einem Google-PageRank, der größer oder gleich eins ist, um den Usern einen ersten Anhaltspunkt für Bedeutung und Auffindbarkeit der jeweiligen Domain zu geben.

Zahl der Reseller wächst

DENIC arbeitet seit 1988 als Genossenschaft. Rund 200 "Genossen" haben die 13 Mio. Domains bisher registriert und in das Zentralregister der Stelle eingetragen. Vor diesem Hintergrund bieten jedoch über 2.000 Provider .de-Domains als Reseller an. Deren Anzahl wächst mittlerweile jährlich um etwa eine Mio. Registrierungen an, wenngleich das Interesse erst etwa zehn Jahre nach der Einführung der Deutschland-Domain im Jahre 1986 explodierte. (pte)

 

Share if you care.