NATO-Befehlshaber fordern mehr US-Truppen

24. August 2009, 07:37
20 Postings

Besonders im Osten des Landes nahe der Grenze zu Pakistan seien Verstärkungen nötig - Druck auf die USA zur Truppenaufstockung steigt

Kabul - NATO-Befehlshaber in Afghanistan haben von US-Präsident Barack Obama mehr Truppen und Ausrüstung für den Kampf gegen die erstarkenden Taliban gefordert. Besonders im Osten des Landes nahe der Grenze zu Pakistan seien Verstärkungen nötig, sagte US-General Curtis Scaparotti, der Kommandeant der östlichen Streitkräfte, am Sonntag dem US-Gesandten Richard Holbrooke.

Zuvor hatte bereits Generalstabschef Admiral Mike Mullen dem Fernsehsender CNN zur Lage in Afghanistan erklärt: "Es ist ernst und verschlechtert sich weiter". Im Juli verzeichnete das US-Militär mit 44 Toten die höchsten Verluste in dem Land innerhalb eines Monats.

Die wachsende Gewalt in Afghanistan hat den Druck auf Präsident Obama erhöht, eine Aufstockung der Truppen zu erwägen. Dagegen dürfte sich jedoch Widerstand im Kongress sowie in der Öffentlichkeit regen. (APA/Reuters)

Share if you care.