Hülkenberg auf Titelkurs Zuber in Valencia punktlos

23. August 2009, 12:56
posten

Zuber in Valencia punktlos - Nach Platz 17 im Hauptrennen im Sprint out

Valencia - Der Deutsche Nico Hülkenberg hat einen Tag nach seinem zweiten Platz mit seinem vierten Saisonsieg einen weiteren großen Schritt Richtung Titelgewinn in der Formel-Nachwuchsserie GP2 gemacht. Der 22-Jährige sicherte sich am Sonntag im Sprintrennen über 23 Runden auf dem 5,419 Kilometer langen Hafenkurs in Valencia souverän Platz eins. In der Gesamtwertung liegt Hülkenberg, der sich mit einem Gesamterfolg so wie einst Lewis Hamilton, Nico Rosberg oder Timo Glock für ein Formel-1-Stammcockpit empfehlen will, 20 Zähler vor dem Russen Witali Petrow.

Keine Reise wert war Valencia hingegen für Andreas Zuber. Der Steirer, der am Samstag im Hauptrennen mit großem Rückstand auf Sieger Petrow nur 17. geworden war, schied im Sprint vorzeitig aus und blieb damit auch im zweiten Rennen in Spanien punktlos. Damit fiel Zuber in der Gesamtwertung auf Platz acht zurück. (APA/dpa)

Endstand des GP2-Sprintrennens am Sonntag nach 23 Runden à 5,419 km bzw. 124,637 km auf dem Hafenkurs in Valencia:

1. Nico Hülkenberg (GER) ART 44:36,084 Min. (Schnitt: 167,667 km/h)
2. Sergio Perez (MEX) Arden +11,609 Sek.
3. Witali Petrow (RUS) Barwa Addax 13,229
4. Jerome D'Ambrosio (BEL) Dams 28,580
5. Diego Nunes (BRA) iSport 29,195
6. Karun Chandhok (IND) Ocean Racing 31,608
Ausgeschieden, u.a.: Andreas Zuber (AUT/VAE) FMSI

Gesamtwertung nach 14 von 20 Rennen:

1. Hülkenberg 75
2. Petrow 55
3. Romain Grosjean (FRA) Barwa Addax 45
4. Lucas di Grassi (BRA) Fat Burner 40
Weiter: 8. Zuber 20

Nächste Rennen am 29./30. August in Spa-Francorchamps/Belgien.

Share if you care.