Wunsch nach besseren Beziehungen zu Seoul

23. August 2009, 08:59
15 Postings

Kim Jong Il will sich besser mit Südkorea verstehen - Nordkoreanische Delegation überbrachte die Botschaft

Seoul - Nach monatelanger Eiszeit hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Il den Wunsch nach besseren Beziehungen zu Südkorea geäußert. Bei einem Treffen mit dem südkoreanischen Präsidenten Lee Myung Bak überbrachte eine Delegation von hochrangigen Funktionären aus Nordkorea am Sonntag eine mündliche Botschaft von Kim hinsichtlich Fortschritten bei der Zusammenarbeit beider Länder, wie ein Sprecher des Präsidialamts in Seoul mitteilte. Nähere Einzelheiten nannte er nicht. Es war das erste Mal seit seinem Amtsantritt vor knapp eineinhalb Jahren, dass der konservative südkoreanische Staatschef Vertreter aus dem kommunistischen Nachbarland empfing.

Das Treffen fand wenige Stunden vor dem Staatsbegräbnis für Ex- Präsident Kim Dae Jung statt, dem die nordkoreanische Delegation am Freitag im Namen von Kim Jong Il die letzte Ehre erwiesen hatte. Nach den zuletzt heftigen Spannungen hatten sich zuletzt die Zeichen für die Bereitschaft Nordkoreas für eine vorsichtige Annäherung an den Süden gemehrt. Am Samstag war es zum bis dato hochrangigsten Kontakt seit fast zwei Jahren gekommen. Südkoreas Vereinigungsminister Hyun In Taek traf dabei in Seoul den für Beziehungen zum Süden zuständigen Funktionär der Arbeiterpartei, Kim Yang Gon.

Albright nimmt an Begräbnis des Ex-Präsidenten teil

Das Gespräch mit Lee war kurzfristig anberaumt worden. Die Nordkoreaner hatten am Freitag zunächst an der Trauerfeier für Kim Dae Jung teilgenommen. Am Samstag baten sie um das Treffen mit Lee und sprachen sich für eine Verbesserung der Beziehungen beider Länder aus. Am Sonntag war in Seoul auch die Beisetzung Kim Dae Jungs geplant. Er hatte sich als Präsident um die Entspannung zwischen den beiden Koreas verdient gemacht und die sogenannte Sonnenscheinpolitik eingeleitet. Zu dem Begräbnis wurde auch die frühere US-Außenministerin Madeleine Albright mit einer zehnköpfigen US-Delegation in Seoul erwartet. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Überbringer der Botschaft: Kim Ki Nam (links vorne) und Kim Yang Gon von der nordkoreanischen Delegation.

Share if you care.