Mutmaßlicher Terrorführer festgenommen

21. August 2009, 23:07
posten

Konvertierter Islamist für schwere Anschläge verantwortlich gemacht

Manila - Die Polizei auf den Philippinen hat den mutmaßlichen Anführer einer militanten islamischen Organisation festgenommen, die für einen der schwersten Terroranschläge in Südostasien verantwortlich gemacht wird. Dinno-Amor Rosalejos Pareja sei am Freitag in Marawi City im Süden des Landes gefangengenommen worden, sagte Polizeisprecher Leonardo Espina. Nähere Einzelheiten nannte er nicht.

Pareja gilt als Anführer der Raja-Solaiman-Bewegung, einer Gruppe von zum Islam konvertierten Christen. Sie soll Verbindungen zu dem regionalen Terrornetzwerk Jemaah Islamiyah und der philippinischen Rebellenorganisation Abu Sayyaf haben. Parejas Organisation wird für einen Bombenanschlag auf eine Fähre in Manila Bay im Jahr 2004 verantwortlich gemacht, bei dem 116 Menschen getötet wurden. Es war der zweitschwerste Terroranschlag in Südostasien nach dem Anschlag auf die indonesische Ferieninsel Bali mit 202 Toten zwei Jahre zuvor. (APA/AP)

Share if you care.