Altach kassierte überraschende 0:3-Pleite gegen St. Pölten

21. August 2009, 20:11
2 Postings

Vorarlberger bei Heimdebakel inferior

Altach - Altach hat am Freitagabend in der 6. Runde der Ersten Liga die dritte Pflichtspiel-Niederlage in Serie kassiert. Nach dem 1:3 in Gratkorn und dem 0:1 im Cup in Pasching mussten sich die Vorarlberger daheim St. Pölten überraschend klar, aber hochverdient 0:3 (0:2) geschlagen geben. Für den an diesem Tag inferioren Absteiger aus dem Oberhaus war es die erste Heimpleite seit dem 1:2 am 15. März gegen ÖFB-Meister Red Bull Salzburg.

Bei großer Hitze schlugen die Niederösterreicher noch vor der ersten Trinkpause nach 25 Minuten zu. Nach präziser Flanke von Unterhuber von der rechten Seite setzte Wojtanowicz einen Kopfball wuchtig ins rechte Eck. Der Schock bei den knapp 4.000 Altach-Fans im Ländle wurde kurz vor dem Pausenpfiff noch größer, Sereinig brachte im eigenen Strafraum Gruberbauer zu Fall, den entsprechenden Elfmeter verwertete Wojtanowicz souverän flach ins rechte Eck.

Das Aufbäumen der Altacher blieb aus, die Vorarlberger präsentierten sich stattdessen völlig von der Rolle und erinnerten ihren Anhang an die schlechten Leistungen im vergangenen Herbst. Die Krise Altachs noch größer gemacht hat der dritte Gäste-Treffer durch Fallmann nach Pass von Mössner (81.). Das Bild endgültig abgerundet hat dann der verschossene Altach-Elfmeter, Bammer knallte den Ball über die Latte (83.). (APA)

Fußball-Bundesliga - Adeg-Erste-Liga, 6. Runde:

SCR Altach - SKNV St. Pölten 0:3 (0:2)

Altach, Cashpoint Arena, 3.817, SR Stuchlik

Torfolge: 0:1 (23.) Wojtanowicz

0:2 (45.) Wojtanowicz (Foul-Elfmeter)

0:3 (81.) Fallmann

Altach: Kobras - Pichorner, Pircher (46. Vishaj), Sereinig, Suppan - Lienhart, Guem, Prutsch, Scherrer (46. Simma) - Ademi (62. Bammer), Tomi

St. Pölten: Vollnhofer - Unterhuber, Popp (60. Balga), Speiser, Lenko - Gruberbauer (77. Becirovic), Brandl, Fallmann - Thürauer, Gravogl - Wojtanowicz (79. Mössner)

Gelbe Karten: Guem bzw. Popp, Thürauer, Gruberbauer

Share if you care.